Leitkultur

Angesichts der derzeit wieder entflammenden Diskussion um eine vermeintliche deutsche Leitkultur, angesichts der katastrophalen Ergebnisse bei Umfragen bezüglich der dumpf-rassistischen Einstellung in der deutschen Bevölkerung erinnern wir daran, was einem Menschen, der als nichtdeutsch wahrgenommen wird, hier alles passieren kann.
Denn z.B. im Jahr 2001 kam es zu zwei tragischen Todesfällen in Aschaffenburg. Eine so genannte Ausländerin wurde von einem Polizeibeamten erschossen, eine Flüchtlingsfrau nahm sich das Leben. Wie es dazu kam, das schildern zwei Beiträge aus dem Informationsdienst Asyl am Untermain, der damals von Caritas Aschaffenburg und Miltenberg sowie dem Diakonischen Werk Tauberbischofsheim herausgegeben wurde. (PDF)
Wir bedanken uns beim Autor für die Erlaubnis, diese Beiträge erneut zu veröffentlichen.


0 Antworten auf “Leitkultur”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× eins = zwei