Urban Art in Aschaffenburg

Wenn Stefan Reis, seines Zeichens Kulturchef des Main-Echo, einen Beitrag für seine Zeitung schreibt, dann sind das meist recht interessante Betrachtungen über Kultur und Kulturpolitik, so auch bei seinem Artikel „Bunte Kultur Aschaffenburg“. Völlig richtig wird dabei auch der Literaturaktivist Peter „Lucky“ Kraft wieder erwähnt. Grund für uns, auf den Beitrag hinzuweisen, den wir über Luckys Poetry Slam und vor allem über sein Blaues Klavier – das als Urban Art inmitten von Aschaffenburg stattfindet – veröffentlicht habe.