Call for Papers

Wie gestern schon kurz angekündigt soll kommunal.tk bunter werden, soll auch ganz bewußt offen sein für andere – kreative, künstlerische – Formen der Beschäftigung mit dem real Existierenden. Daher die Aufforderung: Schickt uns Beiträge auch in Form von Gedichten, Bildern, Hinweise auf Videoclips, Musik im Internet etc. Zwei Bedingungen: Die Sachen müssen zu kommunal.tk passen (deutschnationale Erweckungsgedichte oder Clips, die die Scharia verherrlichen, haben daher keine Chance) und müssen aus der Region stammen.

Damit verbreitert sich das Konzept von kommunal.tk erneut etwas.
Ursprünglich einmal sollten hier nur die längeren Beiträge (damals noch „Hintergrund“ betitelt) veröffentlicht und im Blog angekündigt werden. Die Umstände brachten es mit sich, dass kommunal.tk heute ein fast täglich aktualisierter Blog geworden ist. Und diese Umstände waren einerseits die Tatsache, dass wir auch immer wieder Zusendungen von Informationen bekamen und bekommen – und andererseits die nervigen Attacken aus der rechten Szene, die uns zur Überzeugung brachten: Jetzt erst richtig!

Beiträge, die kreativ-künstlerische Mittel nutzten, um ein Thema zu bearbeiten, gab es auch früher schon. Erinnert sei an mitgehen – weitergehen zur Veranstaltungsreihe Move Your Town (siehe auch Grafik oben) oder an den jüngst veröffentlichten Videoclip zum Miltenberger Jugendzentrum. Das soll nun häufiger und ganz bewußt geschehen, um neue Mittel zu nutzen, um kommunal.tk bunter und lebendiger zu machen. Dazu aber brauchen wir die Hilfe von Euch! Macht mal: kommunal@gmx.net

Eure Kommunalistas