Doch bei Facebook

Aufgrund des massiven Drucks (alle sind bei facebook) gibt es jetzt dort auch kommunal.tk.
Einfach Kommunal Redaktion ins Suchfenster eingeben.


4 Antworten auf “Doch bei Facebook”


  1. 1 tee 11. März 2012 um 23:26 Uhr

    druck ist ja immer ein gutes argument gewesen. kann man schonmal nachgeben.

  2. 2 Administrator 12. März 2012 um 0:45 Uhr

    Ja. Kommt nur drauf an, von wem der Druck kommt.

  3. 3 tee 13. März 2012 um 3:31 Uhr

    na von tumben masse via facebook.

  4. 4 Administrator 13. März 2012 um 9:18 Uhr

    Nee, von Freunden und Bekannten, Unterstützern und Interessierten an kommunal.tk. Die sind bei Facebook (ob das jetzt wirklich so prickelnd und gut ist, sei dahingestellt). Und die wollten uns dort auch haben. Immerhin: Kommunal Redaktion bei Facebook ist kein Persönlichkeitsprofil.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × drei =