Klaus B und der Wahlkampf

Ein Besucher hat eine kurze Meldung hinterlassen, die wir für anregend halten:

Seitdem Claus B seine Grünen-Werbung streut und in den Stadtrat will, hat er doch glatt seine „Antifa Glosse“ von seinem Blog genommen: http://blog.colos-saal.de/

War es Einsicht? Kritische Reflektion? Ich sage: Nö, einfach nur Wahlk(r)ampf :-)


3 Antworten auf “Klaus B und der Wahlkampf”


  1. 1 testontifa 06. März 2014 um 11:06 Uhr

    Dann doch lieber direkt die CSU wählen…

  2. 2 re_edit 08. März 2014 um 11:12 Uhr

    Falls sich das jemand noch mal geben will:

    https://docs.google.com/file/d/0B68tI_RQ06nwM3NuRmd2V212eDA/edit

  3. 3 betzy 10. März 2014 um 15:22 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ fünf = vierzehn