Erich Mühsam Abend

von http://bgeab.blogsport.eu/

Ein anarchistischer Abend mit leicht unzüchtigem Charakter.

Ungehorsam und unbeugsames Aufbegehren gegen die Obrigkeit zogen sich wie einer roter Faden durch das Leben des Schriftstellers und Anarchisten Erich Mühsam.

Inspiriert von revolutionären Ideen widmete sich Mühsam, sein Leben lang, in Wort und Schrift, der Ablehnung jedweder Autorität, der Solidarität mit den von Unterdrückung und Ausbeutung Betroffenen und der Überwindung kleinbürgerlicher Verhältnisse.

Doch auch die Liebe zur Freiheit und die Lust an Rausch und Leben kamen in seinen Werken nicht zu kurz. Mühsam wurde am 10.07.1934 von SS-Schergen im Konzentrationslager Oranienburg ermordet. Seine Unbeugsamkeit wurde zu einem Symbol des antifaschistischen Widerstands.

Seine Texte und Gedichte finden bis heute Verbreitung und wurden in unterschiedlichsten Stilen vertont. Einen Teil seiner Werke wollen wir an diesem Abend unseren Gästen zugänglich machen.

Für Unterhaltung und Rausch sorgen Erich Mühsam Vertonungen in akustischen Gewand und süffige Rotweine eines Winzerkollektivs aus Norditalien.

Samstag, 29. März
20:00 Uhr
„Stern“, Platanenallee 1, Aschaffenburg


0 Antworten auf “Erich Mühsam Abend”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − sechs =