Kunstaktion oder antiklerikale Provokation?

Foto: zugesandt
Kommentar: Mapec

Ein Blick ins befreundete Ausland, in diesem Fall nach Rippberg, Ortsteil von Walldürn in Baden-Württemberg: Dort haben Unbekannte in einer Kunstaktion oder auch nur einer antiklerikalen Provokation direkt in der Nähe der Kirche eine aufblasbare Sex-Puppe aufgehängt (siehe Foto) – aber nicht die übliche Plastikfrau, sondern die Ausgabe, wie sie Frauen oder Schwule nutzen sollen, also mit sichtlich erigiertem Penis. Anspielung auf sexuelle Gewalt seitens des Klerus? Geiselung der Lustfeindlichkeit der katholischen Kirche? Oder doch nur grober Unfug?


0 Antworten auf “Kunstaktion oder antiklerikale Provokation?”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − sechs =