Was tun am deutschen Nationaltag?

Öttinger Villa Darmstadt
Foto: Feine Sahne Fischfilet

FEINE SAHNE FISCHFILET & WHAT WE FEEL & MOSCOW DEATH BRIGADE
03.10.14 20:00 Uhr – Punk/Ska/Hardcore Konzert
in der Öttinger Villa, Drmstadt

Am Tag der Großdeutschen (Bier-)Seeligkeit präsentieren euch das Bunt und Babbisch Komitee und Antifascist Rock Action Darmstadt einen musikalischen Gegenentwurf. Alle drei Bands an diesem Abend wissen ein Lied über neonazistische Strukturen, die davon ausgehende tatsächliche Bedrohung und den Umgang des Staates damit zu singen.

FEINE SAHNE FISCHFILET haben gerade den Hattrick geschafft und sind zum dritten Mal im Verfassungsschutzbericht von Mecklenburg-Vorpommern erwähnt – weil sie sich klar antifaschistisch positionieren. Reife Leistung der Behörden in einer Gegend mit No-Go-Areas. Musikalisch klingen FSF mittlerweile wie eine rauhere Version der Broilers – mit Bläsern- und ihre Lieder sind extrem mitsingverdächtig und tanzbar!

WHAT WE FEEL hatten sich nach dem Inkrafttreten des „Extremismus“-Gesetzes in Russland aufgrund der zu erwartenden Repression eigentlich aufgelöst, sich aber zwei Jahre später wieder reformiert. Zum Glück, denn wie keine andere Band haben es WWF geschafft, der Situation von Antifaschisten in Russland eine international gehörte Stimme zu geben. Ihr gutklassiger, irgendwo zwischen Old school und New School angesiedelter Hardcore ist dabei ein perfektes Transportmittel und garantiert beste Moshpit Stimmung.

Ebenfalls aus Moskau stammen, wie der Name schon verrät MOSCOW DEATH BRIGADE, die uns aggressiven Hardcore Rap servieren, wobei „Hardcore“ hier nicht die Musikrichtung, sondern den Härtegrad meint. Auch sie entstammen der antifaschistischen Szene in Moskau, deren Lebensrealität sich deutlich in ihren Texten, dem harten Sprechgesang und den teils düsteren Beats widerspiegelt.


0 Antworten auf “Was tun am deutschen Nationaltag?”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ sechs = acht