Comments http://kommunal.blogsport.de Sun, 22 Oct 2017 08:03:08 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: Karl Jakob http://kommunal.blogsport.de/2017/09/18/ib-propaganda-in-grossheubach-aufgetaucht/#comment-4579 Mon, 16 Oct 2017 23:06:47 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2017/09/18/ib-propaganda-in-grossheubach-aufgetaucht/#comment-4579 Hallo, In Kleinostheim, in Bahnhofs und Schwimmbad Umgebung habe ich auch schon einige IB Aufkleber gesehen und entfernt. Traurigerweise befinden sich die Aufkleber daher auch auf dem Schulweg zur Kettelerschule und ein Kindergarten ist auch nicht weit davon entfernt. Hallo,
In Kleinostheim, in Bahnhofs und Schwimmbad Umgebung habe ich auch schon einige IB Aufkleber gesehen und entfernt. Traurigerweise befinden sich die Aufkleber daher auch auf dem Schulweg zur Kettelerschule und ein Kindergarten ist auch nicht weit davon entfernt.

]]>
by: bonno schüttetr http://kommunal.blogsport.de/2011/09/23/neu-veroeffentlicht-rainer-roth-zu-krise-und-kapitalismus/#comment-4564 Thu, 05 Oct 2017 13:29:45 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2011/09/23/neu-veroeffentlicht-rainer-roth-zu-krise-und-kapitalismus/#comment-4564 hetrzliche gtrüße aus dem rest der Gruppe arbeitetrpolitik hetrzliche gtrüße aus dem rest der Gruppe arbeitetrpolitik

]]>
by: Kurt Schwab http://kommunal.blogsport.de/2014/01/16/afd-kreis-mil/#comment-4562 Wed, 27 Sep 2017 20:27:09 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2014/01/16/afd-kreis-mil/#comment-4562 Ich möchte mich gerne bei AfD- Singles in miltenberg anmelden. Dieee Anmeldung ist blockiert. Könnt ihr mir helfen? Ich möchte mich gerne bei
AfD- Singles in miltenberg anmelden.
Dieee Anmeldung ist blockiert.
Könnt ihr mir helfen?

]]>
by: Kurt Schwab http://kommunal.blogsport.de/2014/01/16/afd-kreis-mil/#comment-4561 Wed, 27 Sep 2017 20:24:02 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2014/01/16/afd-kreis-mil/#comment-4561 ich kann mit diesen Tags nichta anfangen. Könntet ihr mir helfen? ich kann mit diesen Tags nichta anfangen. Könntet ihr mir helfen?

]]>
by: Kurt Schwab http://kommunal.blogsport.de/2014/01/16/afd-kreis-mil/#comment-4560 Wed, 27 Sep 2017 20:22:07 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2014/01/16/afd-kreis-mil/#comment-4560 Hallo, ich möchte mich gerne bei AfD-Singles im Miltenberg anmelden, aber die Anmeldung ist blockiert. Könntet ihr das schnell ändern? M f G Kurt Schwab Hallo,
ich möchte mich gerne bei AfD-Singles im Miltenberg anmelden, aber die Anmeldung ist blockiert.
Könntet ihr das schnell ändern?
M f G
Kurt Schwab

]]>
by: hermann nahm http://kommunal.blogsport.de/2014/02/25/moemlingen-kurze-analyse-zur-kommunalwahl/#comment-4556 Sun, 24 Sep 2017 10:19:46 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2014/02/25/moemlingen-kurze-analyse-zur-kommunalwahl/#comment-4556 Ich habe familiäre Wurzeln in Mömlingen. Meine Grossmutter war eine geborene Bräutigam. Deswegen fühle ich mich auch aus der Ferne (Wohnort Barcelona) mit Mömlingen immer verbunden. Ihr Ort hat mir in den ltzten Kriegs Gmonaten Schutz geboten. Eine CSU geführter Gemeindenftrat sollte die Zukunft der Gemeinde bestimmen. Ich grüsse Sie in Verbundenheit Hermann Nahm Ich habe familiäre Wurzeln in Mömlingen. Meine Grossmutter war eine geborene Bräutigam. Deswegen fühle ich mich auch aus der Ferne (Wohnort Barcelona) mit Mömlingen immer verbunden. Ihr Ort hat mir in den ltzten Kriegs Gmonaten Schutz geboten. Eine CSU geführter Gemeindenftrat sollte die Zukunft der Gemeinde bestimmen. Ich grüsse Sie in Verbundenheit Hermann Nahm

]]>
by: mmk http://kommunal.blogsport.de/2017/09/16/inhalt-und-form-zum-neuen-brunnen-in-miltenberg/#comment-4555 Mon, 18 Sep 2017 06:00:53 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2017/09/16/inhalt-und-form-zum-neuen-brunnen-in-miltenberg/#comment-4555 Sorry. Wir bringen künftig selbstverständlich nur noch eine Nachricht, wenn der IS in Aschaffenburg das Schloss wegsprengt. Alles andere ist ja auch wirklich zu "gähn". Was aber wirklich "gähn" ist, das sind die im Internet so üblichen "schon wieder ein Sack Reis umgefallen"-Nörgeleien. Sorry. Wir bringen künftig selbstverständlich nur noch eine Nachricht, wenn der IS in Aschaffenburg das Schloss wegsprengt. Alles andere ist ja auch wirklich zu „gähn“.

Was aber wirklich „gähn“ ist, das sind die im Internet so üblichen „schon wieder ein Sack Reis umgefallen“-Nörgeleien.

]]>
by: gaähn http://kommunal.blogsport.de/2017/09/16/inhalt-und-form-zum-neuen-brunnen-in-miltenberg/#comment-4554 Sun, 17 Sep 2017 16:37:02 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2017/09/16/inhalt-und-form-zum-neuen-brunnen-in-miltenberg/#comment-4554 . oh . und schon wieder ist ein sack reis umgefallen. . oh . und schon wieder ist ein sack reis umgefallen.

]]>
by: FDP = AfD ohne Nationalismus http://kommunal.blogsport.de/2017/09/13/fdp-offenbart-eigenen-hirnriss/#comment-4553 Wed, 13 Sep 2017 14:31:42 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2017/09/13/fdp-offenbart-eigenen-hirnriss/#comment-4553 Die FDP schlägt, wie alle anderen Parteien auch, weit in Richtung AfD. Dazu beispielhaft zwei Meldungen von heute: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1063641.deutschland-schiebt-fluechtlinge-wieder-ins-kriegsgebiet-ab.html http://taz.de/Kommentar-Genderpolitik-der-FDP/!5446531/ Die FDP schlägt, wie alle anderen Parteien auch, weit in Richtung AfD. Dazu beispielhaft zwei Meldungen von heute:

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1063641.deutschland-schiebt-fluechtlinge-wieder-ins-kriegsgebiet-ab.html

http://taz.de/Kommentar-Genderpolitik-der-FDP/!5446531/

]]>
by: Mapec http://kommunal.blogsport.de/2017/09/09/972/#comment-4552 Sun, 10 Sep 2017 10:22:08 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2017/09/09/972/#comment-4552 Leider wird Mapecs neues Buch bis dahin noch nicht vorliegen. Wir - Yohazid und Mapec - versprechen aber einen Auftritt, der den Eintrittspreis von Null Euro in jedem Fall wert ist ! :-) Leider wird Mapecs neues Buch bis dahin noch nicht vorliegen. Wir – Yohazid und Mapec – versprechen aber einen Auftritt, der den Eintrittspreis von Null Euro in jedem Fall wert ist ! :-)

]]>
by: Leserbrief http://kommunal.blogsport.de/2015/09/03/buergerversammlung-mit-nazibeteiligung-in-aschaffenburg/#comment-4545 Fri, 04 Sep 2015 13:11:16 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2015/09/03/buergerversammlung-mit-nazibeteiligung-in-aschaffenburg/#comment-4545 Ja, die Informationsveranstaltung zur Notunterbringung von Geflüchteten in der Schweinheimer Turnhalle verlief sehr positiv. Das Bündnis gegen Rechts Aschaffenburg-Miltenberg begrüßt die Art und Weise, wie Bevölkerung und Verwaltung auf die neue Situation reagieren. Nach den Vorträgen gab es aus dem Publikum überraschend wenige Fragen. Eine Frage bewegt das Bündnis gegen Rechts nun aber doch noch: Wie kann es sein, dass der seit Jahrzehnten aktive Nazi-Kader und NPD-Kreisvorsitzende mit fünf bis sechs Kumpanen seiner Schlägertruppe in teils nicht zu übersehendem Szeneoutfit von den ausreichend vorhandenen Ordnungskräften Einlass erhielt? Wäre sein gewalttätiger Auftritt in Goldbach, bekannt durch Presse, Internet und Fernsehen, nicht Grund genug für die Anwendung des Hausrechts gewesen? Wie kann es sein, dass weder die Türsperren des Sicherheitsdienstes noch uniformierte Ordnungsbeamte von der Anwesenheit des Nazihäuptlings wussten, angeblich noch nicht einmal sein Gesicht kannten? Was soll ein Ordnungsdienst, der nicht entsprechend gebrieft wird und nicht weiß,auf wen er achten muss? Allein der polizeiliche Einsatzleiter versicherte uns vor Ort, genau Bescheid zu wissen! Wäre ein Informations-Einsatz beim Security-Service vorher nicht sicherer gewesen als das Risko einzugehen, mit einem Einsatz inmitten von 500 Menschen eine Schlägerei auflösen zu müssen? Oder sind Veranstaltungs- und Einsatzleitung dieses Risiko bewusst eingegangen? Das Bündnis gegen Rechts heißt die erwarteten Neuankömmlinge in Schweinheim herzlich willkommen und hofft, dass ihr Schutz in der Notunterkunft weniger risikofreudig verläuft. für das Bündnis gegen Rechts Aschaffenburg-Miltenberg RF Ja, die Informationsveranstaltung zur Notunterbringung von Geflüchteten in der Schweinheimer Turnhalle verlief sehr positiv. Das Bündnis gegen Rechts Aschaffenburg-Miltenberg begrüßt die Art und Weise, wie Bevölkerung und Verwaltung auf die neue Situation reagieren.
Nach den Vorträgen gab es aus dem Publikum überraschend wenige Fragen.
Eine Frage bewegt das Bündnis gegen Rechts nun aber doch noch:
Wie kann es sein, dass der seit Jahrzehnten aktive Nazi-Kader und NPD-Kreisvorsitzende mit fünf bis sechs Kumpanen seiner Schlägertruppe in teils nicht zu übersehendem Szeneoutfit von den ausreichend vorhandenen Ordnungskräften Einlass erhielt? Wäre sein gewalttätiger Auftritt in Goldbach, bekannt durch Presse, Internet und Fernsehen, nicht Grund genug für die Anwendung des Hausrechts gewesen? Wie kann es sein, dass weder die Türsperren des Sicherheitsdienstes noch uniformierte Ordnungsbeamte von der Anwesenheit des Nazihäuptlings wussten, angeblich noch nicht einmal sein Gesicht kannten? Was soll ein Ordnungsdienst, der nicht entsprechend gebrieft wird und nicht weiß,auf wen er achten muss? Allein der polizeiliche Einsatzleiter versicherte uns vor Ort, genau Bescheid zu wissen! Wäre ein Informations-Einsatz beim Security-Service vorher nicht sicherer gewesen als das Risko einzugehen, mit einem Einsatz inmitten von 500 Menschen eine Schlägerei auflösen zu müssen? Oder sind Veranstaltungs- und Einsatzleitung dieses Risiko bewusst eingegangen?
Das Bündnis gegen Rechts heißt die erwarteten Neuankömmlinge in Schweinheim herzlich willkommen und hofft, dass ihr Schutz in der Notunterkunft weniger risikofreudig verläuft.

für das Bündnis gegen Rechts
Aschaffenburg-Miltenberg
RF

]]>
by: Aidyl http://kommunal.blogsport.de/2015/07/31/ehemaliger-miltenberger-pfarrer-von-papst-entlassen/#comment-4537 Sat, 01 Aug 2015 15:46:15 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2015/07/31/ehemaliger-miltenberger-pfarrer-von-papst-entlassen/#comment-4537 Manchmal denkt man, das Ereignis wird man nie mehr erleben, und dann passiert es doch Nachdem Weiß jahrzehntelang die Opfer auch noch verhöhnt hat, indem er alles leugnete, beschönigte, und ihnen Dedektive auf den Hals hetzte,wird er aus dem Klerikerstand entlassen. Was lange währt, wird endlich gut. Ich hätte nicht gedacht, dass ich das noch erlebe! Manchmal denkt man, das Ereignis wird man nie mehr erleben, und dann passiert es doch
Nachdem Weiß jahrzehntelang die Opfer auch noch verhöhnt hat, indem er alles leugnete, beschönigte, und ihnen Dedektive auf den Hals hetzte,wird er aus dem Klerikerstand entlassen.
Was lange währt, wird endlich gut.
Ich hätte nicht gedacht, dass ich das noch erlebe!

]]>
by: Thomas http://kommunal.blogsport.de/2012/03/21/krise-kapital-und-griechenland/#comment-4534 Sun, 26 Jul 2015 16:38:35 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2012/03/21/krise-kapital-und-griechenland/#comment-4534 Ein sehr informativer Beitrag, anschauen lohnt sich. Letzendlich muss man sich aber mal überlegen, was in Zukunft geändert werden muss, damit kein weiteres EU Land in Zukunft in eine solche Situation gerät. Ein sehr informativer Beitrag, anschauen lohnt sich. Letzendlich muss man sich aber mal überlegen, was in Zukunft geändert werden muss, damit kein weiteres EU Land in Zukunft in eine solche Situation gerät.

]]>
by: Aus dem Blaulicht-Bereich vom Mainecho http://kommunal.blogsport.de/2015/07/18/brand-in-fluechtlingsunterkunft-in-waldaschaff/#comment-4531 Sun, 19 Jul 2015 22:28:09 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2015/07/18/brand-in-fluechtlingsunterkunft-in-waldaschaff/#comment-4531 Feuer am Flüchtlingsheim in Waldaschaff Polizei Unterfranken Waldaschaff Samstag, 18.07.2015 - 09:46 Uhr Am frühen Samstagmorgen ist es zu einem Brand in einer Garage einer Flüchtlingsunterkunft gekommen. Nach Zeugenaussagen soll sich kurz vor dem Ausbruch des Feuers ein Mann im Hof des Anwesens aufgehalten haben. Anzeige Brand an Flüchtlingsunterkunft - keine Verletzten - Ermittlungskommission eingerichtet WALDASCHAFF, LKR. ASCHAFFENBURG. Am frühen Samstagmorgen ist es zu einem Brand in einer Garage einer Flüchtlingsunterkunft gekommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Warum es zu dem Ausbruch des Feuers an einem in der Garage stehenden Papiercontainer gekommen ist, steht derzeit noch nicht fest. Die Kripo Aschaffenburg hat eine Ermittlungskommission eingerichtet und nimmt jetzt auch Zeugenhinweise entgegen. Kurz nach 04:00 Uhr hatte ein Passant einen Feuerschein in der offen stehenden Garage der Flüchtlingsunterkunft in der Goethestraße entdeckt. Bei genauerem Nachsehen stellte er den brennenden Papiercontainer in der Garage fest. Der Zeuge rollte den Container ins Freie und alarmierte die Feuerwehr und Polizei. Verletzte sind nicht zu beklagen und es entstand auch kein Gebäudeschaden. Der Sachschaden an dem zerstörten Container wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Warum es überhaupt zum Ausbruch des Brandes kam ist derzeit noch unklar. Nach Zeugenaussagen soll sich kurz vor dem Ausbruch des Feuers ein Mann in dem Hof des betroffenen Anwesens aufgehalten haben. Er wird wie folgt beschrieben: - Männlich, etwa 180 cm groß - Athletische-kräftige Figur - Schwarz gekleidet Derzeit ist noch unklar, ob diese Person etwas mit dem Brandausbruch zu tun hat. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hofft jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer in diesem Zusammenhang Verdächtiges beobachtet hat, oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden. Neben einem möglichen fremdenfeindlichen Hintergrund ermittelt die Kripo derzeit auch in alle anderen Richtungen. -- Feuer am Flüchtlingsheim in Waldaschaff
Polizei Unterfranken
Waldaschaff
Samstag, 18.07.2015 – 09:46 Uhr
Am frühen Samstagmorgen ist es zu einem Brand in einer Garage einer
Flüchtlingsunterkunft gekommen. Nach Zeugenaussagen soll sich kurz vor
dem Ausbruch des Feuers ein Mann im Hof des Anwesens aufgehalten haben.
Anzeige
Brand an Flüchtlingsunterkunft – keine Verletzten -
Ermittlungskommission eingerichtet

WALDASCHAFF, LKR. ASCHAFFENBURG. Am frühen Samstagmorgen ist es zu einem
Brand in einer Garage einer Flüchtlingsunterkunft gekommen. Verletzt
wurde glücklicherweise niemand. Warum es zu dem Ausbruch des Feuers an
einem in der Garage stehenden Papiercontainer gekommen ist, steht
derzeit noch nicht fest. Die Kripo Aschaffenburg hat eine
Ermittlungskommission eingerichtet und nimmt jetzt auch Zeugenhinweise
entgegen.

Kurz nach 04:00 Uhr hatte ein Passant einen Feuerschein in der offen
stehenden Garage der Flüchtlingsunterkunft in der Goethestraße entdeckt.
Bei genauerem Nachsehen stellte er den brennenden Papiercontainer in der
Garage fest. Der Zeuge rollte den Container ins Freie und alarmierte die
Feuerwehr und Polizei. Verletzte sind nicht zu beklagen und es entstand
auch kein Gebäudeschaden. Der Sachschaden an dem zerstörten Container
wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Warum es überhaupt zum Ausbruch des Brandes kam ist derzeit noch unklar.
Nach Zeugenaussagen soll sich kurz vor dem Ausbruch des Feuers ein Mann
in dem Hof des betroffenen Anwesens aufgehalten haben.

Er wird wie folgt beschrieben:

– Männlich, etwa 180 cm groß
– Athletische-kräftige Figur
– Schwarz gekleidet

Derzeit ist noch unklar, ob diese Person etwas mit dem Brandausbruch zu
tun hat. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hofft jetzt auch auf Hinweise
aus der Bevölkerung. Wer in diesem Zusammenhang Verdächtiges beobachtet
hat, oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich
unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.

Neben einem möglichen fremdenfeindlichen Hintergrund ermittelt die Kripo
derzeit auch in alle anderen Richtungen.
--

]]>
by: Muttersprachler http://kommunal.blogsport.de/2015/07/02/come-in-and-find-out-ein-kommentar-zu-den-aktionen-in-aschaffenburg/#comment-4526 Fri, 03 Jul 2015 14:51:05 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2015/07/02/come-in-and-find-out-ein-kommentar-zu-den-aktionen-in-aschaffenburg/#comment-4526 Ach, mit "Mutter- und Fremdsprachen" habe zumindest ich mich nicht beschäftigt. Und was ich in dieser Sache getan habe (und ich habe), das darfst Du gerne mir überlassen. Zum Kommentar von 안드레아스 (der Gag mit dem für uns nicht lesbaren Namen scheint mir doch gelungen) kann ich nur sagen, dass ich das schon nachvollziehen kann: Szenetypische Sprache zur schnellen Identitätsbildung finde auch ich nicht prickelnd. Dennoch: Die Aktionen finde ich gut (안드레아스 wohl auch - er oder sie wollte wohl nur mehr Transparenz). Ach, mit „Mutter- und Fremdsprachen“ habe zumindest ich mich nicht beschäftigt. Und was ich in dieser Sache getan habe (und ich habe), das darfst Du gerne mir überlassen.

Zum Kommentar von 안드레아스 (der Gag mit dem für uns nicht lesbaren Namen scheint mir doch gelungen) kann ich nur sagen, dass ich das schon nachvollziehen kann: Szenetypische Sprache zur schnellen Identitätsbildung finde auch ich nicht prickelnd. Dennoch: Die Aktionen finde ich gut (안드레아스 wohl auch – er oder sie wollte wohl nur mehr Transparenz).

]]>
by: Leser http://kommunal.blogsport.de/2015/07/02/come-in-and-find-out-ein-kommentar-zu-den-aktionen-in-aschaffenburg/#comment-4525 Thu, 02 Jul 2015 11:30:48 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2015/07/02/come-in-and-find-out-ein-kommentar-zu-den-aktionen-in-aschaffenburg/#comment-4525 @Muttersprachler In der Zeit, in der du dich mit Mutter- und Fremdsprachen auseinandersetzt, hättest du mit Sicherheit 10 Brunnen einfärben können. Und bestimmt hätte die Zeit auch noch für eine richtig gute Erklärung gereicht :-) @Muttersprachler

In der Zeit, in der du dich mit Mutter- und Fremdsprachen auseinandersetzt, hättest du mit Sicherheit 10 Brunnen einfärben können. Und bestimmt hätte die Zeit auch noch für eine richtig gute Erklärung gereicht :-)

]]>
by: Muttersprachler http://kommunal.blogsport.de/2015/07/02/come-in-and-find-out-ein-kommentar-zu-den-aktionen-in-aschaffenburg/#comment-4524 Thu, 02 Jul 2015 09:34:14 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2015/07/02/come-in-and-find-out-ein-kommentar-zu-den-aktionen-in-aschaffenburg/#comment-4524 Hier aber haben wir eine Aktion, die sich sehr gut erklärt: http://www.morgenpost.de/berlin/article205433997/Rote-Brunnen-in-Berlin-Das-Bekennerschreiben-im-Wortlaut.html Hier aber haben wir eine Aktion, die sich sehr gut erklärt:

http://www.morgenpost.de/berlin/article205433997/Rote-Brunnen-in-Berlin-Das-Bekennerschreiben-im-Wortlaut.html

]]>
by: Leser http://kommunal.blogsport.de/2015/07/02/come-in-and-find-out-ein-kommentar-zu-den-aktionen-in-aschaffenburg/#comment-4523 Thu, 02 Jul 2015 09:25:01 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2015/07/02/come-in-and-find-out-ein-kommentar-zu-den-aktionen-in-aschaffenburg/#comment-4523 Mmh, zumindest das Main Echo hats recht gut verstanden. Und mit dem Artikel wohl auch hunderte/tausende der Zeitungs-Leser*innen http://www.main-echo.de/regional/stadt-kreis-aschaffenburg/art11846,3684140 Mmh, zumindest das Main Echo hats recht gut verstanden. Und mit dem Artikel wohl auch hunderte/tausende der Zeitungs-Leser*innen

http://www.main-echo.de/regional/stadt-kreis-aschaffenburg/art11846,3684140

]]>
by: „Nur noch trockene Nudeln zum Mittag“ – Interview mit TRASHRAVE-RECORDS « http://kommunal.blogsport.de/2015/06/18/natuerlich-vollkommen-unnoetig-in-zeiten-des-internets-ein-interview-mit-trashrave-records/#comment-4517 Thu, 18 Jun 2015 13:18:30 +0000 http://kommunal.blogsport.de/2015/06/18/natuerlich-vollkommen-unnoetig-in-zeiten-des-internets-ein-interview-mit-trashrave-records/#comment-4517 [...] Bei kommunal erschien ein Interview mit Hannes vom Label trashrave records. Ich durfe etwas mithelfen bei den Fragen und der endgültigen Durchsicht des Ergebnisses – und präsentiere daher voller Stolz den Link zu diesem Beitrag. googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-googlead'); }); [...] […] Bei kommunal erschien ein Interview mit Hannes vom Label trashrave records. Ich durfe etwas mithelfen bei den Fragen und der endgültigen Durchsicht des Ergebnisses – und präsentiere daher voller Stolz den Link zu diesem Beitrag. googletag.cmd.push(function() { googletag.display(‚div-googlead‘); }); […]

]]>
by: „Natürlich vollkommen unnötig in Zeiten des Internets“ – Ein Interview mit trashrave records. « k o m m u n a l – Geschichte, Kultur und Politik http://kommunal.blogsport.de/hintergrund/die-musikguerilla-lebt-interview-mit-der-band-kbf-revolte/#comment-4516 Thu, 18 Jun 2015 12:06:53 +0000 http://kommunal.blogsport.de/hintergrund/die-musikguerilla-lebt-interview-mit-der-band-kbf-revolte/#comment-4516 [...] Interview: Sebastian Schalk; Dank an Mapec für die Mitarbeit. Links: trashrave records. Website, trashrave records. Facebook-Seite, Kommunal-Interview mit der KBF Revolte von 2011 googletag.cmd.push(function() { googletag.display('div-googlead'); }); [...] […] Interview: Sebastian Schalk; Dank an Mapec für die Mitarbeit. Links: trashrave records. Website, trashrave records. Facebook-Seite, Kommunal-Interview mit der KBF Revolte von 2011 googletag.cmd.push(function() { googletag.display(‚div-googlead‘); }); […]

]]>