In Erinnerung an den antifaschistischen Widerstandskämpfer, Gewerkschafter, Kommunisten und aufrechten Menschen Peter Gingold wird hier eines seiner letzten Interviews veröffentlicht, das anlässlich einer Veranstaltung des Bündnisses gegen Rechts am 24.11.2005 im JUKUZ, Aschaffenburg aufgezeichnet wurde.

Das Interview umfasst 17 Teile, die nachstehend zu finden sind (youtube-Clips). Aus technischen Gründen wurden ursprünglich zusammenhängende längere Teile in zwei aufgeteilt. Die Angabe der Nummer findet sich jeweils im Titel des Clips. Hier die Übersicht (Nummer, Titel, Dauer):

Nr. 01: Begrüßung 2:25
Nr. 02: Anfänge des Nationalsozialismus 9:20
Nr. 03: Wie hat die Familie reagiert? 6:00
Nr. 04: und 05 Veränderungen ab 1933 und Emigration 12:03
Nr. 06 und 07: Illegaler Widerstand in Nazi-Deutschland 13:30
Nr. 08: Erste Verhaftung 1933 1:16
Nr. 09: Emigration nach Frankreich 1:52
Nr. 10: Zusammenarbeit mit Sozialdemokraten im Exil 4:07
Nr. 11: Was habt ihr in Frankreich gemacht? 2:51
Nr. 12: Wie haben die Franzosen auf euch reagiert? 5:13
Nr. 13 und 14: Krieg und Résistance 11:44
Nr. 15 und 16: Verhaftung, Folter, Flucht 1943 18:47
Nr. 17: Aufstand und Befreiung 3:16